Wir glotzen mehr TV

Selbstverständlich gehe ich mit gutem Beispiel voran. Eigentlich hat ja alles damit begonnen, dass Wiebke Hallo Spencer (die frühen Folgen) auf DVD haben wollte. Diese gibt es aber (noch) nicht. Gelobt sei der NDR, da er Sonntags wechselnde Folgen zeigt. Aber wer will schon um 7 Uhr morgens vorm Fernseher sitzen? Am Wochenende?

Also habe ich nach alternativen Möglichkeiten gesucht, und bin bei einem DVB-T-Stick von ElGato mitsamt EyeTV 3 gelandet. Für weniger als 50 Euro gibt es nicht nur die benötigte Hardware, sondern auch die einzeln für knapp 80 Euro erhältliche Software! Bestellt habe ich am Donnerstag Abend gegen kurz vor 22 Uhr direkt bei ElGato, heute morgen war das Paket schon da.

Leider gab es zunächst ein ziemliches Problem: Der automatische Sendersuchlauf fand nur vier Sender (das ZDF-Bouquet). Da ich von der WM 2006 noch weiss, dass wir einen guten DVB-T-Empfang mit passiver Zimmerantenne in Bochum-City haben, wurmte mich die magere Senderliste schon ziemlich.

Die Lösung war schließlich das manuelle Hinzufügen von Sendern. Dank der Frequenzliste von willi4u war es ein leichtes, alle angebotenen Programme einzurichten.

Jetzt wird erstmal TV geglotzt, Timeshifting exzessiv betrieben und die neue große Festplatte vollgeschrieben, dann gibt es auch ein paar weiterführende Berichte zum Einsatz von EyeTV 3 am iMac.

Author image
Blogging since 2003 about life, tech, yoga. Passionate about the details and eager to know more. Systems theory meets empathy.
Bochum. Germany.
top