Prost Neujahr!

2008 war ein gro0artiges Jahr. Zum Ende hin wurde es nochmal turbulent, ja sogar nahezu hektisch. Das lag jedoch nur zum Teil an Weihnachten und all den zugehörigen Begleiterscheinungen.

Pünktlich zum Jahreswechsel habe ich beispielsweise meinen Arbeitgeber gewechselt. Meinen ersten Arbeitstag werde ich morgen antreten und bin auch schon sehr gespannt, wie es wird. Eine Veränderung kann man schon jetzt sehen.

Nachdem ich lange Zeit ein mobiles Diensttelefon hatte und konsequenterweise mein privates Handy an den Nagel gehangen habe, habe ich inzwischen doch tatsächlich Gedanken, ob ich mir ein Telefon zulegen sollte. Über den Jahreswechsel waren wir auf Borkum und Wiebke ist dort noch etwas geblieben. Ohne Handy ist der Kontakt etwas schwieriger als gedacht.

Zu den guten Vorsätzen im neuen Jahr gehören natürlich viele Dinge, darunter häufigeres Schreiben, mehr Yoga, diszipliniertes Lernen portugiesischer Vokabeln und gesünderes Essen. Ach ja, und mehr lesen.

Später mehr.

Author image
Blogging since 2003 about life, tech, yoga. Passionate about the details and eager to know more. Systems theory meets empathy.
Bochum. Germany.
top