P.M. Yoga

Vier Büros weiter bin ich seit dieser Woche als Benjamin Blümchen bekannt. Aber totz eines fiesen Schnupfens mit lauten Schnaufern und Atembeschwerden ist heute Zeit für Yoga-Donnerstag. Wenn bei Yoga jedoch das Wichtigste der Atem ist, sind Probleme mit den Atemwegen eine große Herausforderung.

Aus diesem Grund habe ich es heute einmal etwas ruhiger angehen lassen und eine meiner anderen DVDs eingelegt: AM/PM Yoga for Beginners. Prinzipiell ist diese Art des Yoga ja auch gut, mir persönlich aber etwas zu – pardon – lahm. Nachspüren und so. Aber für Ashtanga war ich wirklich nicht bereit heute.

Patricia Walden ist kein Ersatz für David. Die Ansagen sind nicht klar genug, daher muss man häufig auf den Bildschirm schielen (was nicht ganz so einfach ist, bei manchen Posen), die Ansagen erwähnen nicht die Original-Bezeichnungen der Asanas (Was ist nochmal Staff-Pose?) und insgesamt fühlen sich die Videos von Gaiam irgendwie immer etwas lasch an, auch wenn sie teilweise sehr fordernd sind. Da kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass ich mit Ashtanga schon einen Stil gefunden habe, der mir Spaß macht und zu passen scheint, nur müsste ich jetzt ganz flott diese Erkältung loswerden, um wieder besser Atmen zu können.

Author image
Blogging since 2003 about life, tech, yoga. Passionate about the details and eager to know more. Systems theory meets empathy.
Bochum. Germany.
top