Marathonlauf? Nein, danke!

Wenn jemand von übergewichtiger Couchpotato auf Marathon in 170 Tagen kommen will, dann ist das für mich keine sportliche Leistung, sondern Raubbau am eigenen Körper.

Aus diesem Grund ist mein persönliches Lauftraining äußerst sparsam dosiert, womöglich auch aufgrund des fehlenden Nano-Motivators?! Immerhin habe ich heute mein Laufpensum pro Runde auf 3,5 km gesteigert. In ein paar Wochen werde ich das dann wieder erhöhen, denn seit dem letzten Neuanfang vor einem Monat halten sich Gelenke und Rücken erstaunlich gut. Ganz im Gegenteil zu meinen letzten Laufattacken.

Author image
Blogging since 2003 about life, tech, yoga. Passionate about the details and eager to know more. Systems theory meets empathy.
Bochum. Germany.
top