Flatratesaufen für 2,80 Euro

Heute Abend mal mit einem Kollegen um die Häuser und in die Sushi-Bar gezogen. Dort Flatratesaufen für Zwei Euro Achtzig betrieben. Der Kellner kam auch gleich mit zwei Bechern für jeden, damit wir mehr trinken konnten. Insgesamt haben wir wohl locker drei Liter grünen Tee weggekippt. Das wird bestimmt eine lustige Nacht…

Nebenbei gab es ordentlich viel Fisch vom Fließband und beim Bezahlen 25 Meilen. Dummerweise kein Flatrate-Fisch.

Author image
Blogging since 2003 about life, tech, yoga. Passionate about the details and eager to know more. Systems theory meets empathy.
Bochum. Germany.
top