Compact Flash für Thinkpad X40 - freenas im Eigenbau

Ich habe schon längere Zeit überlegt, mir ein NAS zu kaufen. Wesentliche Merkmale waren für mich:

  • Gigabit Ethernet
  • klein, leise und möglichst stromsparend
  • erweiterungsfähig in der Zukunft
  • schnelle Transferraten
  • iTunes-Media-Server

Nach einem wenig erfreulichen Versuch mit einem Linksys WRT610N (Festplatte am USB-Port und Durchsatz haben mich an den Rand der Verzweiflung gebracht) habe ich mich an das alte Thinkpad erinnert und anstatt mir eine Synology Disk Station für horrend viel Geld zu kaufen, habe ich den kostengünstigeren Weg der Bastellösung mit freenas gewählt.

freenas ist ein auf FreeBSD basierendes Betriebssystem, was speziell für einen einfachen NAS-Einsatz im Heimbereich ausgelegt ist. Inzwischen gibt es auch einen offizielle Branch (manche sagen auch Fork) namens OpenMediaVault. Dies basiert jedoch auf (Debian) Linux und ist eng mit CoreNAS verbunden.

Zurück zum Thinkpad X40. Da ein NAS immer läuft und meines speziell leise und sparsam sein sollte, habe ich ein wenig an der Hardware gebastelt. Statt der internen Festplatte habe ich eine Compact-Flash-Karte via Adapter eingebaut. Alles was man hierzu benötigt, ist ein Schraubendreher, eine CF-Karte nebst Adapter und ein Thinkpad X40.

Die CF-Karte mit 8GB von Transcend gibt es recht günstig im Netz – meine stammt von Amazon. Es muss nicht die schnellste Karte sein, freenas läuft in einer embedded Variante in der RAM-Disk und benötigt keine Zugriffe auf die Karte im laufenden Betrieb. Mein Adapter für Compact-Flash-auf-IDE kommt von eBay und kostete inklusive Versand keine 7 Euro.

Es reicht, eine Schraube des HD-Schlittens zu lösen, die HD herauszuziehen und die CF-Karte im Adapter ebenso wieder einzubauen.

Beim Einschieben der Karte nebst Adapter muss man darauf achten, die IDE-Buchse genau zu treffen. Beim ersten Mal ist es mir nicht gelungen, die Installationsroutine des freenas fand die Karte nicht. Beim zweiten Versuche steckte der Adapter jedoch korrekt.

Die Konfiguration des freenas folgt in einem zweiten Teil.

Hilfreiche Links:

Author image
Blogging since 2003 about life, tech, yoga. Passionate about the details and eager to know more. Systems theory meets empathy.
Bochum. Germany.
top